Güte begünstigt immer den Wind

Am 25. Januar, dem Tag der litauischen Samaritergemeinschaft, schenkte er seinen Partnern Windmühlen und sagte: „Das Gute wird immer vom Wind begünstigt.“ Am 27. Januar „brachte“ der Wind der Güte alle Samariter nach Jurbarkas. In der Gesellschaft guter Menschen wird es nie langweilig, daher war dieses Treffen voller Geschichten über die geleistete Arbeit, Gelächter, herzliche Umarmungen und Danksagungen.

Anlässlich des Samariter-Gemeinschaftstages wurde das Zeichen des barmherzigen Samariters Saulius Mock, Vorsitzender der LSB-Zweigstelle Kelmė, Jolita Stankaitiene, Vorsitzende der LSB-Zweigstelle Ukmergės, den Freiwilligen der LSB-Zweigstelle Šiauliai Regina Urniežiene und Izolina Natalija Lingiene überreicht. Das Ehrenzeichen wird für aktive samaritanische Tätigkeit verliehen, d. h. für gute Taten, die mindestens zehn Jahre lang geleistet wurden. Nochmals herzlichen Glückwunsch, Kollegen.

Und während des Treffens gratulierten wir der Vorsitzenden der Jurbarkas-Filiale, Kristina Vančienė, die an diesem Tag ihr schönes, reifes Jubiläum feierte.

Gemeinschaft gedeiht nur, wenn sie mit Sorgfalt gepflegt wird.

Schreibe einen Kommentar