Kategorija: LSB Hauptquartier Nachrichten

Unser Tag

Das Kalenderblatt heute (25. Januar) erinnert alle an die litauische Samaritergemeinschaft. An diesem Tag sprechen wir nicht über unsere Arbeit. Dieser Tag soll die Menschen immer wieder daran erinnern, dass es eine Organisation gibt, deren Freiwillige, Mitarbeiter von Abteilungen (wir haben 18 davon in Litauen) und Manager immer bereit sind, älteren Menschen, Behinderten und Menschen, …

Skaityti toliau

Frohes neues Jahr !!!

Vor dem neuen Jahr möchten wir oft die Sorgen und Sorgen des vergangenen Jahres und die Erfolge und Freuden für das neue Jahr hinter uns lassen. Aber es passiert nicht so. Alles wird nächstes Jahr passieren. Nur wir selbst werden ein Jahr klüger sein. Wir werden lernen, Widrigkeiten mit größerer Weisheit zu betrachten, wir werden …

Skaityti toliau

Litauische Samariter laden Sie ein, das Weihnachtsfest der ukrainischen Kinder zu erwärmen

Wissen Sie, was dieses Weihnachten der beliebteste Wunsch der Welt ist? Damit es keinen Krieg gibt. Dieser Wunsch wird sicherlich in Erfüllung gehen. Aber jetzt nicht. Und jetzt kann Weihnachten sowohl hier als auch in der Ukraine wärmer sein, weil Freundlichkeit wärmt. Und Kinder sind selbst in einem vom Krieg zerrütteten Land Kinder. Wir laden …

Skaityti toliau

Gruß an die Freiwilligen der Samariter

Litauische Samariter lehrten, Erste Hilfe zu leisten: Jeder Mensch kann ein Leben retten

Die Gesellschaft der litauischen Samariter machte auf den Mangel an Wissen und Fähigkeiten der Öffentlichkeit aufmerksam, wenn es darum geht, in Notsituationen das Leben eines anderen Menschen zu retten. im Jahr 2022 Vom 25. bis 27. November haben professionelle Ärzte aus Kaunas, Kėdainiai und Jonava zusammen mit Freiwilligen auf der LITEXPO-Ausstellung „Būkite svii“ den Besuchern …

Skaityti toliau

LITAUISCHE SAMARITAN-GEMEINSCHAFT 30 JAHRE

Am 18. Juni 2022 versammelten sich die Samariter in Kėdainii, um das 30-jährige Bestehen der Gemeinschaft zu feiern. Eine beträchtliche Gruppe von Gemeindemitgliedern aus verschiedenen Städten Litauens versammelte sich. Auch der Bürgermeister der Stadt, Valentinas Tamulis, kam, um den Samaritern zu gratulieren. Sie feierten und dankten den Samaritern für ihre Arbeit. Begrüßungsreden wurden von Vertretern …

Skaityti toliau

Krieg in der Ukraine

Wir können nicht mehr (nur) in Worte fassen, was in Europa passiert. Der Krieg in der Ukraine hat alle zivilisierten Menschen gezwungen, kurz zu sprechen und koordiniert, verantwortungsbewusst und zielgerichtet zu handeln. Der Litauische Samariterbund traf sich mit den in den EU-Ländern tätigen Samaritergemeinschaften, besprach die wichtigsten Schwerpunkte der Hilfe für die Menschen in der …

Skaityti toliau

25. Januar Tag der litauischen Samaritergemeinschaft

Die litauische Samaritergemeinschaft ist eine seit drei Jahrzehnten aktive Organisation mit mehr als tausend Freiwilligen. Die ersten Schritte hat die Organisation in Kelmė unternommen. Im Juli 1991 führte die Bekanntschaft mit dem deutschen ASB (Samariterbund) auf Initiative von Antanas Račas, einem im Distrikt gewählten Mitglied des Seimas des Lichtgedächtnisses und Mitglied des Ausschusses für auswärtige …

Skaityti toliau

Ältere Menschen sind ein gleichberechtigter Teil der Gesellschaft

Im Jahr 2021 führte die litauische Samaritergemeinschaft das vom Ministerium für soziale Sicherheit und Arbeit der Republik Litauen finanzierte Projekt „Ältere Menschen – Gleicher Teil der Gesellschaft“ durch. An den Aktivitäten dieses Projekts waren die Niederlassungen Vilnius, Kaunas, Bezirk Kaunas, Klaipėda, Alytus, Telšiai, Jurbarkas, Pakruojis und Kelmė beteiligt. Es gab einen „Generation Health Day“, ein …

Skaityti toliau

LSB-Präsidentschaftswahl

2021 Auf der allgemeinen Wahlversammlung der litauischen Samaritergemeinschaft, die am Samstag, 16. Oktober 2006, im Herrenhaus Pakruojis stattfand, wurde eine neue Präsidentin des LSB gewählt, die Sonata Patkauskaitė und ein neuer Vorstand der Samaritergemeinschaft mit sechs Mitgliedern wurde. Herzlichen Glückwunsch an den neu gewählten Samariter-Aktivisten!